Suchfunktion

Die Auflösung der seither dezentral geführten Grundbuchämter wird für ganz Baden-Württemberg am 31.12.2017 abgeschlossen sein.

Seit 2012 erfolgt sukzessive die Eingliederung der badischen Grundbuchämter. Im Jahr 2015 wird mit der Eingliederung der württembergischen Grundbuchämter begonnen.

Mit Datum der Eingliederung und dem damit verbundenen Zuständigkeitswechsel auf die Amtsgerichte werden die papiernen Grundakten und papiernen Grundbücher beim Grundbuchzentralarchiv Baden-Württemberg gelagert. Der Aktenbestand erhöht sich somit stetig bis Ende 2017 auf voraussichtlich 180 Regalkilometer.

Ob eine Eingliederung bereits erfolgt ist, entnehmen Sie bitte folgender Internetseite der Bundesnotarkammer: 


www.notar.de  -  dort Reiter „GRUNDBUCHAMT-Suche“

Daraus ergibt sich bis wann das bisherige Grundbuchamt bzw. ab wann das neue amtsgerichtsgeführte Grundbuchamt zuständig ist (Eingliederung).

Bsp.:

 

Fußleiste